German
English
Espanol
Startseite  |  Mediathek  |  Impressum

Mobile Laserschweißanlage (MW) Faserlaser


Das modulare Laseschweißsystem ,,Mobile Welde'' wurde speziell für das Auftragsschweißen von Großwerkzeugen entwickelt. Diese können in einer Größenordnung von bis zu 25 Tonnen liegen.


Speziell für das Auftragsschweißen von Großwerkzeugen konzipiert, bietet ,,Mobile Welder'' hohe flexibilität bei der Instandsetzung von Bauteilen unabhängig von Größe oder Geometrie. Stabile, verwindungssteife Konstruktion und laufruhige Achsen ermöglichen eine hohe Präzision bei der Bearbeitung.

Anwendungsbeispiel der mobilen Laserschwei▀anlage


Die Mobilität ist durch die bewegliche Konstruktion auf Lenkrollen gewährleistet. Der Dreh- und Schwenkarm wird in Transportposition stabil bewegt und positioniert. Das abnehmbare Display vereinfacht die Bedienung der Anlage und Kontrolle der Laserparameter.

Die mobile Laseranlage ,,Mobile Welder'' wird standardmäßig mit den Leistungen 60, 120, 160, 220, 330, 420 und 500 Watt angeboten. Für Ihre speziellen Anwendungen bieten wir Ihnen Sonderlösungen mit höherer Laserleistung an.

Vorteile:

- hohe Reichweite

- stabile Positionierung gegenüber Systemen mit Schwenkarmgelenk

- weniger komplexe Bauweise gegenüber Systemen mit integriertem Resonator im Schwenkarmgelenk

- hohe Verfahrwege

- transportsicher


DAS AUFRÜSTBARE MODULARE KONZEPT


Das Herzstück unserer Hochleistungs-Laserschweißmaschinen ist ihr modularer Aufbau. So kann jedes Gerät an die spezifischen Anforderungen des Werkzeug- und Formenbaus angepasst werden - Flexibel und jederzeit nachrüstbar. Dazu bieten wir Ihnen gerne auf Wunsch weitere Sonderlösungen für erhöhte Zugänglichkeit, Automatisierung und Leistungssteigerung an.


BESONDERE MERKMALE

- Motorische Fokusänderung

- Pulsformung für das Schweißen spezielle Legierungen

- Parameter-Speicher

- TLC - "Twin Lamp Cavity" und damit lange Lebensdauer des Laserstabs und hohe Stabilität und Qualität des Laserstrahls

- Fehlerspeicher und Möglichkeit der Ferndiagnose

- hohe Pulsspitzenleistung und Energie

- sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit

In der Grundversion sind die Anlagen ausgestattet mit:

- Leica Mikroskop 12 x Vergrößerung / 100 mm Arbeitsabstand

- Gaszufuhr über Magnetventil und Fußpedal

- Joystick mit 2 Meter Kabellänge

- Abnehmbares Display mit Magnethalterung

- Laserresonator schwenkbar durch Kugelgelenk

- Teach-In-Funktion


 



Technische-Daten* P 60 P 120 P 160 P 220 P 330 P 420 P 500
Nd:YAG-Laser Wellenlänge 1064 mm
Leistungsstufe L1 L1 L1/L2 L2 L2/L3 L3 L3
Mittlere Leistung in Watt 60 W 120 W 160 W 220 W 330 W 420 W 500 W
max. Pulsenergie 60 J 80 J 120 J 120 J 120 J 120 J 120 J
Pulsspitzenleistung 6 kW 9 kW 13 kW 13 kW 13 kW 13 kW 13 kW
Pulsdauer 0,5-20 ms 0,5-20 ms 0,5-50 ms 0,5-50 ms 0,5-50 ms 0,5-50 ms 0,5-50 ms
Pulsfrequenz 0,5-20 Hz 0,5-20 Hz 0,5-20 Hz 0,5-20 Hz 0,5-40 Hz 0,5-40 Hz 0,5-40 Hz
Fokus-Durchmesser 0,2-2,0 mm
Fokus-Änderung motorisch
Pulsformung nein ja ja ja ja ja ja
Blitzlampen 1 2 2 2 2 2 2
Programmspeicher 50 Speicherplätze (erweiterbar auf 100)
Beobachtungsoptik Leica Binokular mit Brillenträgerokularen
Netzspannung 380 V / 3 Ph / 50 Hz
Kühlsystem ------Wasser/Luft - integriert -------- ---------Wasser/Luft - extern ----------



Top ...